Augenringe? Diese Pflanze aus dem Meer hilft

Wie eine Meerespflanze endlich Abhilfe schafft. 

Der ernüchternde Anblick: Du schaust in den Spiegel und stellst fest, dass du durch die dunklen Augenringe älter wirkst und ständig müde aussiehst.

Es war doch erst gestern, als du noch ein frisches und strahlendes Aussehen hattest. Leider macht uns das Alter hier einen Strich durch die Rechnung.

Dunkle Augenringe sind die Folgen von Kollagen-Mangel. Die Haut wird mit der Zeit dünner, weil weniger Kollagen gebildet wird. Dadurch schimmern die Blutgefäße unter der Haut durch und es entstehen dunkle Ringe unter den Augen.

Teebeutel oder Gurkenscheiben auf’s Auge zu legen sind gängige Tipps dagegen. Glaubt mir, ich habe so ziemlich alle Tipps ausprobiert, die man im Internet findet. Davon hat mir nichts geholfen. Also habe ich meine Augenringe weiterhin versucht unter Make-Up zu verstecken.

Wer auch noch verzweifelt versucht seine Augenringe unter Make-Up zu verstecken, sollte nun weiterlesen: 

Geht es auch ohne Überschminken?

Nach langer Suche fand ich eine spezialisierte Hautärztin, die mir eine natürliche Alternative ans Herz legte –  Das Gel der Grünalge. Seit sie auf einem Dermatologen- Kongress in Japan war, ist sie von der Wirksamkeit vollkommen überzeugt. Das in Japan weit verbreitete Wissen über die Wirkung der Grünalge, findet in Deutschland erst jetzt Gehör. Aus der Grünalge wird ein natürliches Gel gewonnen, das bei Augenringen hilft. Das Gel ist so effektiv, weil es auf zwei Arten hilft. Es hat eine Sofortwirkung und eine Langzeitwirkung.

Das Gel kühlt sofort die Haut. Dadurch ziehen sich die Blutgefäße unter der Haut zusammen und die Augenringe sind für mehrere Stunden gelindert. Für die Langzeitwirkung, regt das Gel die hauteigene Kollagenproduktion an. Dadurch wird die dünne Haut gestärkt und Blutgefäße schimmern mit der Zeit weniger durch. Bisher gibt es in Deutschland nur die Labiona Grünalgen Augenpads, welche sich diese natürliche Wirkung zu Nutze macht.

Das natürliche Gel wird sehr gut von der Haut aufgenommen

Da sie mir die Augenpads lediglich empfohlen hatte und wirklich nichts aufdrängen wollte, hatte ich ein gutes Gefühl. Deshalb bestellte ich die Augenpads noch am selben Abend. 

Bereits nach der ersten Anwendung war ich begeistert, denn ich habe direkt eine Veränderung gesehen. Nachdem ich die Augenpads dann für ca. 3 Wochen verwendet habe, sah ich einen deutlichen Unterschied. Fakt ist, dass meine Augenringe nahezu verschwunden sind, sodass es sogar meinem Mann aufgefallen ist. 

Was macht die Augenpads so besonders?

Das habe ich mich auch gefragt und dort einfach angerufen. Der nette Herr am Telefon hat sich viel Zeit für mich genommen und mir alles ausführlich erklärt. 

“In Deutschland gibt es bisher nur eine handvoll Produkte mit dem Gel der Grünalge. Das liegt daran, dass man erst jetzt auf den Trend aus Japan aufmerksam wurde.” 

Dabei ist Labiona der einzige Hersteller, welche das reine Gel der Grünalge verwendet. Ansonsten gibt es derzeit nur Produkte, die Extrakte der Alge verwenden, wobei ein erheblicher Teil der Wirkung verloren geht.“

“Das Gel hat sowohl eine Sofortwirkung als auch eine Langzeitwirkung. Diese Kombination macht die Augenpads so effektiv und beliebt.” 

Weiterhin erklärte er mir, dass die Augenpads besonders gut auf der Haut haften.

Vergleich mit anderen Augenpads  

Rein aus Neugierde habe ich mal drei andere Augenpads getestet: Welche mit Hyaluronsäure, mit Lavendel und andere mit Aloe Vera. Fakt ist, dass ich bei den ersten Pads ein brennendes Gefühl unter den Augen hatte, sodass ich die Anwendung sofort abbrechen musste und bei den anderen beiden habe ich schlichtweg keinerlei Veränderung wahrgenommen.

Daher bleibe ich gerne bei den Grünalgen Augenpads, die eben auch halten was sie versprechen. Der einzige Kritikpunkt ist für mich die Verpackung, die etwas schwer zu öffnen ist. Vielleicht liegt es an meiner Ungeschicklichkeit aber die Lasche der Verpackung muss mit Gefühl geöffnet werden.

Tipp:

Die Grünalgen Augenpads sind auch in der Apotheke erhältlich. Allerdings hat mir der Kundenberater gesagt, dass sie dort teurer sind und es keine 30 Tage Geld-zurück-Garantie gibt. Daher empfiehlt er die Bestellung im Online-Shop des Herstellers, indem es hin und wieder auch großzügige Rabatte gibt und der Versand kostenlos ist.

*Health Disclaimer: Resultate können von Person zu Person variieren.
*Namen geändert

Kommentar verfassen